Stmk: 7-Stunden-Einsatz der Berufsfeuerwehr Graz bei Dachstuhlbrand

GRAZ (STMK): Die Grazer Berufsfeuerwehr wurde um 19.05 Uhr des 27. Juli 2021 zu einem Brand in die Klara Fietz Gasse alarmiert. Laut Aussage der Nachbarn war der Brand die Folge eines Blitzschlages.

Aufgrund des offensichtlichen Brandes gab es ca. 35 Anrufe auf der Notrufleitung. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte loderten bereits Flammen aus dem Dachboden. Neben der raschen Entzündung des Dachstuhles kam es auch zu Bränden in den Zwischendecken und in Hohlräumen in den Wänden bis in das Erdgeschoss.

Das Gebäude ist derzeit unbewohnbar, da sowohl die Dacheindeckung und der Dachstuhl zerstört sind. Es mussten Wände und Decken im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss geöffnet wurden, um die Brandstellen zu erreichen.

Insgesamt war die Berufsfeuerwehr Graz sieben Stunden an der Einsatzstelle. Beim Brandereignis kam es zu keinem Personenschaden.

Folgende Fahrzeuge waren vor Ort: Ein Kommandofahrzeug, vier Löschfahrzeuge, zwei Drehleitern, ein Großtanklöschfahrzeug, ein Wechselladefahrzeug und ein Versorgungsfahrzeug. Bei dem Brand waren 38 Männer der Berufsfeuerwehr im Einsatz.

Berufsfeuerwehr Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.