D: Zwei Sattelschlepper auf der A7 bei Brackel ineinander “verheddert”

BRACKEL (DEUTSCHLAND): Bei einem Lkw-Unfall auf der Autobahn 7 wurden am Donnerstagnachmittag, 29. Juli 2021, die beiden Fahrer verletzt. Gegen 14:40 Uhr befuhren die beiden beteiligten Sattelschlepper die Autobahn von Hamburg kommend in Richtung Hannover. Zwischen den Anschlussstellen Thieshope und Garlstorf kollidierten die beiden Fahrzeuge miteinander und verkeilten sich dabei.

Die Fahrzeuge kamen dabei so zum Stehen, dass alle Fahrstreifen blockiert wurden. Neben dem Rettungsdienst und der Polizei wurde die Freiwillige Feuerwehr Brackel zur Einsatzstelle alarmiert. Die Feuerwehrkräfte betreuten die beiden Fahrer bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und kontrollierten die Lkw und die Ladung auf austretende Betriebsstoffe. Beide Fahrer wurden vom Rettungsdienst versorgt und in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Die Autobahn blieb für Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten mehrere Stunden voll gesperrt, wodurch es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam. Die genaue Unfallursache ermittelt nun die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.