Nö: Autobergung nach missglücktem Wendemanöver bei Pettendorf

PETTENDORF (NÖ): Am Mittwoch, den 28. Juli 2021, um 13.28Uhr wurden die Feuerwehren Gaisruck und Pettendorf zu einer Fahrzeugbergung auf die LH14 Richtung Hausleiten alarmiert.

Ein Pkw Lenker übersah beim Wenden seines Fahrzeuges den Straßengraben und rutschte hinunter. Der Pkw wurde gemeinsam durch die beiden Feuerwehren geborgen. Da am Fahrzeug kein Schaden entstanden war konnte der Lenker die Fahrt fortsetzen. Die Feuerwehr stand 40 Minuten mit 3 Fahrzeugen und 17 Mitglieder im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.