Nö: Blaulichtnachmittag 2021 in Retz

RETZ (NÖ): Am Samstag, den 31. Juli 2021, machte traditionell des Ferienspiel 2021 wieder Station im Feuerwehrhaus in Retz. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz Retz folgten rund 40 Kinder der Einladung zum Blaulicht Nachmittag von Feuerwehr und Rotem Kreuz.

Unter tatkräftiger Unterstützung der Mitglieder der FF Retz wurden die zahlreichen Stationen schon am Vormittag nach Absprache der beiden Kommandanten HBI Markus Leidenfrost und RK-Gruppenkommandant Günter Brand aufgebaut. Der FF Retz oblag der wasserführende und technische Stationsbetrieb und bei den Roten Kreuz Stationen lernten die Kinder sehr viel Wichtiges im Umgang mit Verletzungen.

Die Zielgenauigkeit konnten die Kids mit der Kübelspritze üben. Bei einer Rundfahrt mit der Drehleiter bekamen die Kinder eine tolle Aussicht auf die Stadt Retz und die wunderschöne Landschaft geboten. Viel Geschick war auch beim Kistenklettern gefragt. Aus Steckleitern fertigten die Kameraden der FF Retz einen Pool, welcher den Kindern sehr viel Abkühlung und Spaß bereitete. Ein weiteres Highlight war die große Rutsche vom Plateau des Wechselladerfahrzeuges. Natürlich durfte eine Rundfahrt mit dem Rettungsauto und dem Feuerwehrauto nicht fehlen.

Als besonderes Highlight des Ferienspiels 2021 war sicher auch heuer wieder der Schaumteppich, womit die Kinder sichtlich den meisten Spaß hatten. Von der Freude der Kinder überzeugten sich auch Vizebürgermeister Stefan Lang und Stadträtin Eva Heilinger. Zum Abschluss gab es für jedes Kind ein Brandschutz-Diplom und ein paar Süßigkeiten als Belohnung.

Das Team rund um FF-Kommandant Markus Leidenfrost und RK-Gruppenkommandant Günter Brand freute sich über den riesigen Ansturm der Kinder und über die Disziplin beim Ferienspiel. Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Retz freuen sich schon auf das nächste Ferienspiel im Jahr 2022.

Freiw. Feuerwehr Retz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.