D: Großalarm wegen unklarer Schadenslage bei Pkw-Kollision bei Fockbek

FOCKBEK (DEUTSCHLAND): Am Freitagmittag, 6. August 2021, kam es auf der B203 zu einem Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge sind aus bisher unbekannter Ursache von der Straße abgekommen. Dabei hat sich einer der beiden Fahrzeuge überschlagen und ist im Graben auf dem Dach zum Liegen gekommen, das andere Fahrzeug fuhr in die Böschung.

Es waren rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren im Einsatz. Es wurde anfangs ein Großaufgebot an Feuerwehr und Rettungsdienst alarmiert, da noch unklar war ob die Insassen noch eingeklemmt sind.

Nach Eintreffen der Feuerwehren und der ersten Erkundung konnten die ersten Kräfte aus dem Einsatz entlassen werden, da keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt war. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert und der Brandschutz wurde sichergestellt. Die verletzten Personen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Zur Schadenshöhe kann derzeit keine Auskunft erteilt werden. Die B203 war für den Bereich des Einsatzes sowie Bergungsarbeiten voll gesperrt.

Einsatzkräfte: Feuerwehr Fockbek, Feuerwehr Elsdorf-Westermühlen, Feuerwehr Rendsburg, RTW, NEF und Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.