D: Feuer zerstört Scheune auf ehemaligem landwirtschaftlichen Hof in Achterwehr

ACHTERWEHR (DEUTSCHLAND): Am Freitagvormittag, dem 13. August 2021, stand eine Scheune von 20×10 Meter in Vollbrand. Bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte war das Dach der Scheune bereits eingestürzt und stand lichterloh in Flammen.

Die enorme Rauchentwicklung zog über die angrenzende Autobahn 210. Die Verkehrsteilnehmer wurden durch den Rundfunk darauf aufmerksam gemacht. Das Feuer war schnell unter Kontrolle und die angrenzenden Gebäude konnten geschützt werden, sodass sich die Brandbekämpfung auf die Scheune konzentrierte.

Die Wasserversorgung war anfangs schwierig, da über mehrere hundert Meter Schlauchmaterial verlegt werden musste. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis in den frühen Freitagnachmittag hin. Zur Schadenshöhe und Ursache kann derzeit keine Auskunft erteilt werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Einsatzkräfte: Feuerwehr Achterwehr, Feuerwehr Melsdorf, Feuerwehr Felde, Feuerwehr Bredenbek, Feuerwehr Krummwisch, Rettungsdienst der Stadt Kiel, Rettungsdienst der RKiSH, Polizei, Amtswehführer und Kreispressewart (60 Einsatzkräfte Gesamt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.