Bgld: FF Antau absolviert Branddienstleistungsprüfung in Bronze

ANTAU (BGLD): Im Rahmen der diesjährigen Inspektionsübung der Feuerwehr Antau überprüfte Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Adolf Binder die Einsatzbereitschaft der Wehr im Rahmen einer Brandienstleistungsprüfung (BLP) in der Stufe „Bronze“.

Ziel der BLP ist es, den Feuerwehrmitgliedern ihre Kenntnisse und Fertigkeiten betreffend der Löschgruppe bzw. der Tanklöschgruppe zu festigen und zu vertiefen, um ein geordnetes und damit zielführendes Zusammenarbeiten im Einsatz sicherzustellen. Simuliert wurde ein Schuppenbrand. Bevor die Gruppe das Zielobjekt in Angriff nehmen konnte, mussten feuerwehrspezifische Fragen beantwortet und bestimmte Löschgeräte „blind“ im Tanklöschfahrzeug aufgefunden werden.

Nachdem dieser Part abgeschlossen war, ging es an die Brandbekämpfung. Im Zuge des Löschangriffs musste die Wasserversorgung mittels Hydranten sichergestellt werden. Es folgte ein Außenangriff mit je zwei C-Rohen, um das Objekt ausreichend bekämpfen zu können. Die neun Mitglieder der Gruppe waren perfekt aufeinander abgestimmt und alle notwendigen Handgriffe wurden gemäß den Bestimmungen ausgeführt.

BR Adolf Binder und Stabsmitglieder des Bezirksfeuerwehkommandos Mattersburg, attestierten der Wehr den erfolgreichen Abschluss der Leistungsprüfung und meldeten Bürgermeister Adalbert Endl die Einsatzbereitschaft der FF Antau. Bürgermeister Endl gratulierte dem Kommando und der Mannschaft zu der gelungenen Inspizierungsübung.

Bezirks-Feuerwehrkommando Mattersburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.