Eine neue Dokumentarreihe von Vallfirest über Waldbrände und deren Geschichte

Anfang des Jahres 2021 präsentierte Vallfirest, der Hersteller von professioneller Ausrüstung für die Wald- und Flächenbrandbekämpfung, eine kleine audiovisuelle Reihe über Vegetationsbrände. Diese neue Kommunikationsplattform soll Brücken zwischen den Feuerwehren rund um den Globus bauen.

Jede Folge bietet Einblicke in das Fachwissen, die Erfahrungen und Lektionen von professionellen Feuerwehrfrauen und -männern.

Seit Februar 2021 haben wir die Juliet Crew, Südafrikas erste weibliche Feuerwehreinheit und Sanit Fuster, ein Feuerwehrmann und Analyst der katalonischen Feuerwehr GRAF mit seiner Analyse der größten Waldbrände in der spanischen Region Katalonien, kennengelernt.

Weiter ging die Reise zum professionellen Zivilschutz Portugals und nach Argentinien zu Andreas Bosch, welcher über die veränderten Bedingungen der argentinischen Vegetationsbrände berichtete.

Die Serie erreichte ihren ersten Höhepunkt in der ersten Staffel mit Louis Evert, deutscher Feuerwehrmann und Mitgründer der Organisation ForestFireWatch. Er begann seine Karriere als freiwilliger bei @fire. In Kalifornien lernte er den Umgang mit taktischem Feuer in Begleitung einer HotShot- Einheit aus Arizona.

Er hat 2004, 2013 und 2014 bei einigen der größten Brände in Portugal mitgearbeitet und Erfahrungen in Kroatien, Polen und Schweden gesammelt. Nun versucht Louis dieses Fachwissen, die Taktiken und Strategien Zuhause anzuwenden. Erfahren mehr über seine Waldbrand- Geschichte in der neuen Folge des “Waldbrand- Tagebuches“.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.