Sbg: Ohne anzuhalten in Vorrangstraße in Wals eingefahren → drei Verletzte

WALS (SBG): Am 10. Oktober 2021 gegen 14:00 Uhr ereignete sich auf der Kreuzung B1 / L114 ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 37-jährige Pkw-Lenkerin fuhr auf der B1 vom Walserberg kommend in Richtung Salzburg. Zur selben Zeit lenkte ein 76-jähriger deutscher Staatsbürger seinen Pkw auf der B1 von Salzburg kommend in Richtung Großgmain.

Aufgrund der fehlenden Ortskenntnis und der blendenden Sonne übersah der deutsche Lenker das Verkehrszeichen “Vorrang geben” und fuhr ungebremst in die Kreuzung ein. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision mit dem Pkw der 37-jährigen Einheimischen. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau sowie ihre 31-jährige Beifahrerin unbestimmten Grades verletzt und mittels Rotem Kreuz ins UKH verbracht.

Die 78-jährige Beifahrerin des Deutschen wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt. Bei beiden Lenkern wurde ein Alkoholtest durchgeführt, welcher negativ (0,00 mg/l) verlief. Bei beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. An der Unfallstelle waren zwei Fahrzeuge mit 14 Mann der FF Wals sowie zwei Fahrzeuge mit sechs Sanitätern zur Bergung/Absicherung und Erstversorgung vor Ort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.