Stmk: 18. Funk-Bereichsleistungsbewerb mit 46 Teilnehmern in Freßnitz

KRIEGLACH (STMK): Am Samstag, den 9. Oktober 2021, fand der 18. Funk-Leistungsbewerb des Bereiches Mürzzuschlag in Freßnitz statt. Bewerbsleiter Brandrat des Fachdienst Heinz Brunnhofer und sein Bewerbsleiter-Stellvertreter Oberbrandinspektor Peter Pilch (Bereich Bad Radkersburg) leiteten mit ihrem Bewerterteam den Ablauf.

Insgesamt waren 6 verschiedene Stationen – von praktischen Übungen am Funkgerät bis hin zu funkspezifischen Fragen – positiv zu bewältigen. Nachdem es im Vorjahr coronabedingt keinen Bewerb gab, war die Teilnahme und die Freude wieder umso größer. Unter Einhaltung aller Schutzmaßnahmen wurde ohne Publikum dieser Bewerb durchgeführt. Es gab weder eine Eröffnungs- noch eine Schlussveranstaltung, keine Rangliste und auch keine Pokale zu gewinnen.

Für die angetretenen Teilnehmer stand ausschließlich der Erwerb des Funk-Leistungsabzeichens in der Stufe BRONZE im Vordergrund. Insgesamt nahmen 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teil und konnten das erworbene Funkabzeichen entgegennehmen und nun ihr Eigen nennen. Von den Leistungen überzeugten sich Bereichskommandant Landesfeuerwehrrat Rudolf Schober und die Abschnittskommandanten DI (FH) Gerhard Asinger und Franz Werberhofer.

Für mehrmalige Bewertertätigkeit wurden OBI Florian Kotscher, BM d.V. Herbert Fluch und OBI a,D. Leopold Fladischer ausgezeichnet.

Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.