D: 18-Jähriger Fahranfänger überholt Fahrzeugkolonne und kracht bei Faulenrost gegen abbiegenden Traktor

FAULENROST (DEUTSCHLAND): In den Nachmittagsstunden des 12. Oktober 2021 kam es auf der L 202 zwischen Faulenrost und Demzin zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Fahranfänger befuhr mit seinem Pkw Ford die L 202 aus Richtung Faulenrost kommend in Richtung Malchin und überholte eine vorausfahrende Fahrzeugkolonne, ohne dabei übersehen zu können, warum die Kolonne ihre Geschwindigkeit verringerte.

Der 24-jährige Fahrzeugführer des landwirtschaftlicher Zuges, aus einem Traktor mit Anhänger bestehend, fuhr an der Spitze dieser Kolonne und beabsichtigte, nach links auf eine Feldzufahrt abzubiegen. Dies zeigte er rechtzeitig an, worauf die hinter ihm fahrenden Fahrzeuge ihre Geschwindigkeit verringerten. Der Traktor war bereits im Abbiegevorgang, als der Fahrer des Pkw im Überholvorgang darauf zukam und frontal in die Vorderachse des Traktors stieß.

Der 18-Jährige Fahrzeugführer des Pkw wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und musste durch die Kameraden der Feuerwehr Gielow aus dem Auto gerettet werden. Ein Rettungshubschrauber verbrachte ihn in das Klinikum Neubrandenburg. Der leichtverletzte Fahrer des Traktors wurde mit dem RTW in das Krankenhaus Waren verbracht und konnte nach ambulanter Behandlung dieses wieder verlassen.

Die L 202 musste im Zuge der Unfallaufnahme für 1 ½ Stunden voll gesperrt werden. Die Unfallbeteiligten sind deutsche Staatsangehörige. Beide beteiligte Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf 75.000,- EUR geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.