Oö: Mann rutscht mit Traktor und Güllefass 200 Meter den Hang hinunter

MÜNZBACH (OÖ): Ein 58-jähriger Mann aus dem Bezirk Perg lenkte am 19. Oktober 2021 gegen 14:20 Uhr seinen Traktor samt einem Jauchefassanhänger auf einer abschüssigen Wiese seines landwirtschaftlichen Anwesens. Aufgrund der Witterung und der tiefen Bodenverhältnisse driftete der Traktor ab, geriet ins Schleudern und rutschte ca. 200 Meter den Hang hinunter.

Am Fuße des Hangs überschlug sich der Traktor mehrmals und kam in einer Baumzeile zum Stillstand. Der 58-Jährige wurde beim Überschlag aus dem Fahrzeug geschleudert und kam auf der Wiese zum Liegen. Der Verletzte konnte selbstständig noch einen Bekannten kontaktieren, der im Anschluss die Rettungskette in Gang setzte.

Der genaue Unfallort war zunächst unklar. Der Mann konnte aber nach kurzer Suche durch die Polizeibeamten aufgefunden werden. Er war ansprechbar und wurde durch die nahezu gleichzeitig eingetroffenen Kräfte erstversorgt. Anschließend wurde Unfalllenker vom Notarzt-Hubschrauber C15 aus der Luft gerettet und ins Krankenhaus Amstetten geflogen.

Für die Bergungsarbeiten standen die Feuerwehren Münzbach und Obernstraß im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.