Stmk: Im Scheibsgraben in Bach gestürztes Paketzustellerfahrzeug geborgen

SANKT BARBARA IM MÜRZTAL | WARTBERG (STMK): Am Montag, 15. November 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wartberg mittels Sirene und SMS um 13:02 Uhr zu einer Fahrzeugbergung in den Scheibsgraben alarmiert. 

Ein Paketdienst Zusteller kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und stürzte in den Bach. Der Fahrer konnte unverletzt aus dem Fahrzeug aussteigen.

Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde die Unfallstelle abgesichert und ein Brandschutz errichtet. Nach der Erkundung wurde festgestellt, dass für die Bergung das SRF-A Krieglach benötig wird. In der Zwischenzeit wurde eine provisorische Ölsperre im Bach errichtet – für den Fall, dass Betriebsmittel austreten.

Nach der Freigabe durch die Polizei wurde das Fahrzeug gemeinsam mit der Feuerwehr Krieglach geborgen. Durch den Einsatz des Kranes und der Seilwinde konnte das Fahrzeug ohne weitere Beschädigung aus dem Bachbett gehoben werden.

Nach der Reinigung der Unfallstelle konnte um 15.00 Uhr wieder ins Rüsthaus eingerückt werden.  Insgesamt standen 12 Einsatzkräfte der FF Wartberg mit 2 Fahrzeugen, die FF Krieglach mit 4 Einsatzkräften und ebenfalls 2 Fahrzeugen sowie die Polizei im Einsatz.

Bereichsfeuerwehrverband Mürzzuschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.