Nö: Kellerbrand in Retz → Feuerwehr zweimal im Einsatz

RETZ (NÖ): Die Freiwillige Feuerwehr Retz wurde am 30. November 2021 um 01:24 Uhr zu einem Kellerbrand (B2) im Retzer Gemeindegebiet alarmiert.

In der Garage einer Firma mit angrenzendem Wohnhaus entstand aus noch ungeklärter Ursache ein Schwellbrand mit starker Rauchentwicklung. Durch den Brandgeruch wurden die Hausbewohner geweckt und meldeten den Brand bei Florian Niederösterreich. Bereits auf der Anfahrt der beiden vollbesetzten Tankwägen der Feuerwehr Retz konnten schon die ersten Maßnahmen zu einer schnellen Brandbekämpfung eingeleitet werden.

Beim Eintreffen am Einsatzort wurde der Einsatzleiter HBI Markus Leidenfrost bei der Lageerkundung mit wichtigen Informationen des Haus Besitzer unterstützt. Die Brandbekämpfung wurde mittels einem C-Rohr und Wärmebildkamera durchgeführt. Gleichzeitig wurde der Druckbelüfter in Stellung gebracht und eine Beleuchtung aufgebaut. Der Schwelbrand konnte rasch abgelöscht werden.

Mit der Wärmebildkamera wurde der Brandraum auf mögliche Glutnester abgesucht.

Um den Brandschadenermittlern die Möglichkeit einer genauen Schadensermittlung zu ermöglichen, wurde nach Absprache mit der Polizei und dem Hauseigentümer die Schadenstelle nach dem Ablöschen unverändert belassen. Die Gerätschaften wurden an der Einsatzstelle aufgeräumt und die 22 Mitglieder der Feuerwehr Retz rückten wieder ein. Im Feuerwehrhaus wurden dann die Einsatzgerätschaften gereinigt und versorgt, die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Nochmals zur Brandstelle ausgerückt

Gerade als die letzten Mitglieder das Feuerwehrhaus verlassen wollten, wurden sie abermals von Florian NÖ alarmiert, dass der Brand wieder aufgeflammt sei. Sofort rückte das HLF3 wieder zur Einsatzstelle aus. Der neuerliche Schwelbrand wurde rasch gelöscht.

Im Anschluss wurden unter Beisein des Brandursachenermittlers der Polizei die Brandrückstände ins Frei verbracht und endgültig abgelöscht.

Für die Dauer des Einsatzes waren auch Polizei und Rotes Kreuz vor Ort. Anschließend wurde noch die Straße von Mitarbeitern der Straßenmeisterei eisfrei gemacht.

Freiw. Feuerwehr Retz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.