Sbg: Nach einem Knall brennt Firmenbus in Zell am See

ZELL AM SEE (SBG): Am 27. Jänner 2022, um 00:03 Uhr konnte der 57-jährige Besitzer eines Objektes in Thumersbach einen lauten Knall vor seinem Haus wahrnehmen. Er hielt Nachschau und sah, dass der Firmenbus seines Arbeitgebers in Flammen stand.

Der Mann konnte mit 4 Feuerlöschern aus dem Wohnhaus die Flammen vorerst eindämmen. Kurz darauf traf die FF Zell am See ein und konnte den Brand rasch bändigen. Durch das schnelle Eingreifen des Hausbesitzers und der FF Zell am See konnte ein Ausbreiten des Brandes auf das Wohnhaus verhindert werden. Beim Einsatz wurden keine Menschen verletzt, am Fahrzeug entstand Totalschaden, welcher derzeit noch nicht beziffert werden kann.

Der Brand dürfte auf Grund eines technischen Gebrechens entfacht worden sein, es liegen keinerlei Verdachtsmomente auf Fremdverschulden vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.