Tirol: Feuerwehr Reith bei Kitzbühel zieht Resümee für das Jahr 2014

REITH BEI KITZBÜHEL (TIROL): Auf ein ereignisreiches Jahr 2014 konnte Kommandant BR Bernhard Geisler bei der 109. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Reith bei Kitzbühel zurückblicken.

Neben 39 aktiven Feuerwehrfrauen und -männern sowie zwei Reservisten und zwei Ehrenmitgliedern, dem Bürgermeister mit Gemeinderäten und Vertretern der anderen Vereine, konnte er erstmals auch den Tiroler Landesfeuerwehrkommandanten, LBD Ing. Peter Hölzl, in Reith begrüßen.

In einer ausführlichen Präsentation konnte Kommandant Geisler über zahlreiche Aktivitäten berichten.  So wurde die FF Reith 2014 zu insgesamt 44 Einsätzen gerufen, darunter vier Brandeinsätze, vier Fehl- bzw. Täuschungsalarme, 34 technische Einsätze und zwei Brandsicherheitswachen.
Außerdem wurden 39 Übungen bzw. Schulungen abgehalten.

Auch die Feuerwehrjugend und die Bewerbsgruppen konnten auf ein erfolgreiches Jahr, unter anderem mit dem Sieg bei Bezirks-Kuppelcup und dem erfolgreichen absolvieren des Atemschutzleistungsabzeichen zurückblicken.
Kdt.Stv. Roland Krabichler berichtete über die wichtigsten Neuanschaffungen des letzten Jahres und die laufende Beschaffung des neuen Tanklöschfahrzeuges. Auch Kassier Martin Hauser konnte eine positive Bilanz über das abgelaufene Jahr ziehen.

Freiw. Feuerwehr Reith bei Kitzbühel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.