Oö: 131. Jahresvollversammlung in Attnang abgehalten

ATTNANG (OÖ): Kommandant Peter Rebhan konnte neben Bürgermeister Peter Groiß, Vizebürgermeister Ernst Ennsberger und Frau Vizebürgermeisterin Erika Fehringer auch zahlreiche Stadträte, …

… Feuerwehrkurat Prälat Johann Holzinger, Pfarrer Alois Freudenthaler, von der Polizei-Inspektion Attnang Hr. Postenkommandant Hans Weber, Abschnittskommandant BR Alois Lasinger und auch Kameraden der Wehr Puchheim und von der Partnerfeuerwehr Puchheim-Bahnhof/Bayern und viele Kameraden der eigenen Wehr begrüßen.

210 Einsätze im Jahr 2014

Aus den Berichten von Schriftführer Leicht Dieter war zu entnehmen, dass für die FF Attnang das Arbeitsjahr 2014 eher im Vergleich zu den Vorjahren etwas ruhiger war. Gesamt 15.241 Stunden mussten aufgewendet werden, um alle gestellten Aufgaben erledigen zu können. 210 Einsätze – davon 161 Technische Einsätze, 49 Brandeinsätze, sowie 9 Einsätze für Nachbarschaftshilfe mussten bewältigt werden. Es wurden mit den Einsatzfahrzeugen 14.359 KM zurückgelegt. Kassier Lohninger Markus bedankte sich bei der Stadtgemeinde und der Bevölkerung von Attnang-Puchheim für die stetig gute Zusammenarbeit und die finanzielle Unterstützung. Gerätewart Markus Schwärzler berichtet über die notwendigen Wartungs- und Reparaturarbeiten für die Fahrzeuge und die Gerätschaften und auch über die neuen Einsatzhelme, welche an die Wehr Attnang und Puchheim im Herbst 2014 übergeben wurden. Auch die Aus- und Weiterbildung ist für die FF Attnang immer ein wichtiges Anliegen. Gesamt wurden dafür im Jahr 2014 über 4.623 Stunden aufgewendet und es wurden auch von den Kameraden zahlreiche Kurse an der O.Ö. Landesfeuerwehr-Schule oder im Abschnitt Vöcklabruck besucht. Zusätzlich wurden 39 Wochenübungen und sechs Sonderübungen mit der Drehleiter und neben Großübungen mit dem Roten Kreuz auch 1x monatlich Übungen gemeinsam mit den Kameraden der Wehr Puchheim gestaltet. Für Verwaltungs- und Wartungsarbeiten mussten 8.510 Stunden verwendet werden. Die Jugendarbeit hat für die FF Attnang einen sehr großen Stellenwert. Dafür wurden 4.159 Stunden aufgebracht.

Erfolgreiche Feuerwehrjugendgruppe

Auch über eine erfolgreiche Saison bei der Teilnahme an Feuerwehr-Jugendleistungsbewerben konnte berichtet werden. So war es der Jugendgruppe auch möglich, am Jugendlandesfeuerwehr-Leistungsbewerb in Salzburg teilzunehmen. Das Jugendfeuerwehr-Wissenstestabzeichen in Silber konnte an Ollinger Phillip, Schaffner Julia und Schaffner Lisa überreicht werden, das Jugendfeuerwehr-Wissenstestabzeichen in Gold an Erlacher Michael, Kollmann Phillip, Matri Schascha und an Steiner Marco. Kamerad Frey Robert konnte vom Probe-Feuerwehrmann in die aktive Mannschaft angelobt werden und wurde zum Feuerwehrmann und Huber David zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Auszeichnungen und Ehrungen

Für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen wurden vom Bezirkskommando Vöcklabruck mit der Bezirksmedaille ausgezeichnet: Amtswalter Dieter Leicht (Gold), Oberbrandmeister Alfred Eibl, Oberbrandmeister Hubert Heitzinger (Silber), Hauptbrandmeister Christoph Eibl, Hauptbrandmeister Christian Fröhlich, Löschmeister Christof Huber.

Für 60jährige Mitgliedschaft bei der FF Attnang wurde vom O.Ö. Landesfeuerwehr-Verband an die Kameraden Franz Huber und Anton Wieneroither eine Dankurkunde überreicht. Für 50jährige verdienstvolle Tätigkeit um das Feuerwehrwesen wurden von der O.Ö. Landesregierung Kamerad Klaus Rotter und für 40 Jahre Kamerad Abschnittskommandant Brandrat Alois Lasinger jun. ausgezeichnet..

Freiwillige Feuerwehr Attnang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.