USA: Einstürzendes Brandgebäude beschädigt Gasleitung und setzt Gas frei

FORT WORTH (USA): Ein Gebäudebrand wurde der Feuerwehr von Fort Worth (Texas) am 23. März 2015 gemeldet. Beim Eintreffen der Löschkräfte stand ein verlassenes Haus in Flammen.

Während der Brandbekämpfung stürzte ein Teil des Hauses plötzlich ein. Dabei wurde auch die Gasstation bzw. der Gaszähler beschädigt. Ausströmendes Gas entzündete sich schlagartig und zwang die Feuerwehrkräfte zum Rückzug.
Innerhalb einer Stunde war der Gasversorger vor Ort, welcher die Gaszufuhr abschotten konnte. Verletzt wurde niemand, das Gebäude war jedoch nicht zu retten. Der geschätzte Schaden beträgt rund 45.000 Dollar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.