Deutschland: Flamingo bricht aus Tierpark aus und muss aus Fluss gerettet werden

STUTTGART (DEUTSCHLAND): Die Integrierte Leitstelle Stuttgart wurde von Tierpflegern der Wilhelma am 7. April 2015 um Hilfe gebeten. Es wurde gemeldet, dass sich ein Flamingo des Tierparks aus dem Gehege entfernt hat und im Neckar gelandet sei.

Laut den Tierpflegern kommt der Flamingo nicht selbstständig aus dem Wasser, weshalb Hilfe von der Feuerwehr benötigt wird. Daraufhin wurden von der Feuerwehr speziell für Wassernotfälle vorgehaltene Einsatzkräfte der Feuerwache 3 zur Rettung des Tieres alarmiert. Der Flamingo konnte schnell auf Höhe der Rosensteinbrücke ausgemacht werden.

Es war deutlich zu erkennen, dass das Tier mit der Strömung zu kämpfen hatte. Da sich das Tier nicht in unmittelbarer Ufernähe befand setzte man zur Rettung des Tieres ein Schlauchboot ein. Nach einigen Fluchtversuchen des Tieres konnte der Flamingo in Zusammenarbeit mit Tierpflegern der Wilhelme eingefangen und sicher an Land gebracht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.