Bgld: Großes Interesse beim “Tag der Sicherheit” in Mogersdorf

MOGERSDORF (BGLD): Die Feuerwehren des Abschnittes 4 im Bezirk Jennersdorf veranstalteten am Freitag, den 24. April 2015, zusammen mit den zivilen Blaulichtorganisationen Polizei, Rettung und Bgld. Zivilschutzverband einen Tag der Sicherheit.

Die Einsatzkräfte informierten in Infoständen die zahlreich erschienene Zivilbevölkerung über ihre Tätigkeiten und richtiges Verhalten in bestimmten Extremsituationen. So wurde unter anderem eine Fettexplosion vorgeführt, die Bevölkerung konnte den richtigen Umgang mit Feuerlöschern üben und ein Blick in die Laserpistole war auch gestattet.

Im Anschluss zeigten Feuerwehr und Rotes Kreuz in verschiedenen Einsatzszenarien ihr Können. Dabei konnte die Zivilbevölkerung die taktische Vorgehensweise der Einsatzkräfte aus nächster Nähe beobachten. Die Polizei war mit einem Verkehrsüberwachungsbus, der Kriminalprävention und zwei Polizeihunden mit ihren Hundeführern vor Ort. Das Rote Kreuz präsentierte sich mit einem Infostand und zwei Rettungswägen. Die Feuerwehr stellte einige Einsatzfahrzeuge aus und informierte die Bevölkerung mit einem Infostand über die Feuerwehrjugend.

Weiters zeigte man eine Fettexplosion, Spraydosenexplosion, lehrte das richtige Verhalten bei brennenden Personen und zeigte den richtigen Umgang mit Feuerlöschern. Der Bgld Zivilschutzverband war mit einem Infostand vor Ort. Abschnittsbrandinspektor Jochen Illigasch konnte unter anderem Lag. Ewald Schnecker, EABI Reinhard Illigasch, Bgm. Josef Korpitsch, Bgm. Willibald Herbst, Vzbgm. Franz Windisch, Vzbgm. Josef Markus, Vzbgm. und LPO des ÖAAB Bernhard Hirzy, Arbeiterkammerrätin KR Eva Winkler und die LPO Stellvertreterin der ÖVP Erika Venus begrüßen.

FF Mogersdorf-Ort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.