Ktn: Schilfgürtelbrand am Pressegger See rasch gelöscht

HERMAGOR (KTN): Aus bisher unbekannter Ursache brach am Abend des 28. April 2015 am Pressegger See im Bereich Paßriach ein Schilfgürtelbrand aus. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehren konnte eine großflächige Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

Um 18.09 Uhr wurden die Feuerwehren Förolach, Hermagor, Görtschach, Mellweg, Dellach/Hermagor, Egg und Köstendorf mittels Sirenenalarm zum Brandeinsatz gerufen. Durch deren schnellen Löschangriff konnte der Brand rasch gelöscht werden, welcher sich aufgrund des teilweise starken Windes in kurzer Zeit auf eine große Schilffläche hätte ausbreiten können.

Im Anschluss wurde die vom Brand betroffene Fläche mit dem Wasserwerfer eines Tanklöschfahrzeuges befeuchtet. Im Einsatz standen sieben Feuerwehren mit zehn Fahrzeugen und rund 75 Einsatzkräften.

Im Einsatz standen:
Feuerwehr Förolach mit TLFA 1300
Feuerwehr Hermagor mit KDO, TLFA 3000, TLFA 4000 und MZF
Feuerwehr Görtschach mit KLF
Feuerwehr Mellweg mit KLFA
Feuerwehr Dellach mit KLF
Feuerwehr Egg mit KLF
Feuerwehr Köstendorf mit KLFA
AFK ABI Herbert Zimmermann
Insgesamt rund 75 Mann/Frau
Polizei mit einer Streife

BFKDO Hermagor FF Hermagor FF Dellach-Hermagor FF Egg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.