Bayern: Feuerwehr findet bei Zimmerbrand bewusstlose Frau vor

Als erster Angriffsweg wurde sofort ein C-Rohr über die Drehleiter vorgenommen. Beim Eintreten über den Balkon in die Brandwohnung fand der Atemschutztrupp die 92-jährige Bewohnerin bewußtlos auf dem Boden liegend vor. Sie wurde ins Freie gerettet und dort durch den Rettungsdienst versorgt. Durch das Feuer erlitt die Dame schwerste Verbrennungen und ein Inhalationstrauma. Noch vor Ort begannen die Reanimationsmaßnahmen durch die anwesende Notarzbesatzung. Anschließend erfolgte ein Transport in den Schockraum eines Krankenhauses. Unterdessen wurde ein weiteres C-Rohr über das unverrauchte Treppenhaus vorbereitet und zeitgleich die benachbarten Wohnungen kontrolliert. Abschließend belüfteten die Einsatzkräfte mit Hilfe eines Hochleistungslüfters die Brandwohnung. Die Einsatzstelle wurde dem Komissariat 13 zu weiteren Ermittlungen übergeben.

BF München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.