Oö: Aufräumarbeiten nach Unfall mit zwei Fahrzeugen

SANKT ROMAN (OÖ): Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr St. Roman am 26. Mai 2015 kurz nach 16.00 Uhr über Sirene, Pager und Handy alarmiert.

Aus bis lang ungeklärter Ursache stießen im Kreuzungsbereich der Ruholdinger Straße und der St. Romaner Bezirksstraße zwei Pkw zusammen. Einer der beiden Pkw wurde durch die Wucht des Aufpralls in ein angrenzendes Waldstück geschleudert, das zweite Fahrzeug kam inmitten der Kreuzung zu stehen.

Für die FF St. Roman galt es als Erstmaßnahme die Unfallstelle abzusichern und ausgelaufene Betriebsmittel zu binden. Nach der Unfallaufnahme der Polizei Münzkirchen konnten die beiden Fahrzeuge geborgen und gesichert neben der Straße abgestellt werden. Zur Sicherheit wurde ein Kleinkind, das beim Unfall beteiligt war, mit der Rettung ins KH Schärding gebracht.

Unter Einsatzleiter OBI Laufer Andreas stand die FF St. Roman für ca. 1 Stunde mit 17 Mann im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.