Bayern: Lenker rammt geparkten Kleinwagen

MÜNCHEN (BAYERN): Ein etwas außergewöhnlicher Unfall ist heute, 16. August 2015, zur Mittagszeit in einem Obermenzinger Wohngebiet passiert.

Ein Rentnerehepaar war mit ihrem VW Golf auf der Ortolfstraße unterwegs, als der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Er streifte einen am Straßenrand geparkten Kleinwagen am Spiegel, verriss das Steuer und rammte einen abgestellten Audi A4 an dessen Front. Daraufhin kippte der Golf zur Seite und blieb auf dem Dach liegen.

Zur Befreiung des Paares aus dem Wrack setzte die Feuerwehr eine hydraulische Rettungsschere ein. Die Einsatzkräfte entfernten die B-Säule um die beiden Insassen möglichst schonend retten zu können. Die Ehefrau hatte sich nur leichte Blessuren zugezogen, sie kam aber zur Kontrolle in ein Krankenhaus. Der Fahrer erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzt in eine Klinik transportiert. Am Golf entstand Totalschaden und am Audi ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.