Bayern: Feuerwehr und Rettungsdienst bergen tote Frau aus Saalach-Wehr

PIDING (BAYERN): In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 16. August 2015, haben Einsatzkräfte von BRK-Wasserwacht, Feuerwehr und Polizei zunächst vergeblich nach einer 67-jährigen Frau aus dem Landkreis gesucht, die am Samstagabend als vermisst gemeldet wurde. Die Frau konnte schließlich leblos im Saalach-Wehr aufgefunden und tot geborgen werden.

Nachdem eine 67-jährige Frau nach einem Spaziergang nicht mehr nach Hause zurückgekehrt war, meldeten die Angehörigen die Frau am Samstagabend bei der Polizeiinspektion Bad Reichenhall als vermisst. Im Rahmen einer groß angelegten Suchaktion mit etwas mehr als 50 Einsatzkräften der regionalen Polizei-Dienststellen, der Feuerwehren Piding und Ainring, der BRK-Wasserwacht-Ortsgruppen Bad Reichenhall, Freilassing-Ainring und Laufen-Leobendorf sowie der Rettungshundestaffel wurde gegen Mitternacht zunächst das Auto der Frau im Bereich Bichlbruck in der Nähe der Saalach festgestellt.

Die vermisste Frau konnte schließlich gegen 2.15 Uhr von den Einsatzkräften leblos im Saalach-Wehr bei Hammerau gefunden und tot geborgen werden. Der nachalarmierte Landrettungsdienst des Roten Kreuzes konnte nur noch den Tod feststellen. Die Angehörigen wurden verständigt und durch den Kriseninterventionsdienst (KID) des Roten Kreuzes betreut. Die Kriminalpolizei (KDD) aus Traunstein übernahm die weiteren Ermittlungen zu den Umständen des Todes. Derzeit sind keine Hinweise auf eine Fremdbeteiligung vorhanden.

BRK Berchtesgadener Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.