USA: Zwei unbewohnte Häuser in Fort Worth in Flammen

FORT WORTH (USA): Gleich zwei Brände in leerstehenden Wohnhäusern hatten die Einsatzkräfte der Feuerwehr in Fort Worth in Texas in der Nacht auf den 28. September 2015 (Ortszeit) zu bekämpfen.

Nachdem die Feuerwehr zu einem alarmierten Wohnhausfeuer angerückt war, fanden sie das Gebäude bereits lichterloh in Flammen stehend vor. Zur selben Zeit wurde ein weiteres, in Brand stehendes Wohngebäude gemeldet. Da auch dieses Haus unbewohnt war, wurde niemand verletzt. Die Ursache der Brände wird derzeit laut Ermittler Lt. Mike Lugo noch untersucht. Brandstiftung wird für möglich gehalten.

Video (Star Telegram)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.