Nö: Abschlussübung zur Truppmannausbildung in Kottingbrunn abgehalten

KOTTINGBRUNN (NÖ): Ende September 2015 wurde in der Feuerwehr Kottingbrunn die Abschlussübung der Truppmannausbildung abgehalten. Hierfür wurden vier verschiedene Übungsszenarien simuliert und in Gruppen abgearbeitet.

Die erste Station beschäftigte sich mit Leitern und diversen Knoten. Hier musste von den Teilnehmern im 1. Obergeschoss angeleitert werden und anschließend richtig in das Gebäude über die Leiter eingestiegen werden. Bei der nächsten Station drehte sich alles um die Technische Gruppe.

Hier wurde ein Verkehrsunfall angenommen, weshalb es galt das Fahrzeug und die Unfallstelle abzusichern, den Brandschutz aufzubauen und auch eine eventuell notwendige Beleuchtung herzustellen. Die dritte Station galt dem Schaumangriff und dem Aufbau einer Saugleitung. Hier musste eine Saugleitung von einer Wasserentnahmestelle zu einer Tragkraftspritze hergestellt werden. Die letzte Station war das Thema Nachrichtendienst, wo die Grundregeln des Funkens und die Handhabung eines Funkgerätes besprochen wurden.

Anschließend wurde eine Übungsnachbesprechung abgehalten und mit der Station „Verpflegung“ wurde dieser Nachmittag abgeschlossen. Wir möchten uns bei allen Übungsbeobachtern und -ausarbeitern für deren Hilfe bedanken und wünschen den Teilnehmern viel Glück beim Abschlussmodul Truppmann.

FF Kottingbrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.