Tirol: Einsatz für die Feuerwehr nach Fahrzeugüberschlag

LEUTASCH (T): Um 00:35 Uhr löste die Leitstelle Tirol am Dienstag, den 20. Oktober 2015, Pageralarm für die Feuerwehren Leutasch und Unterleutasch aus.

Auf der Leutascher Landesstraße L14 im Ortsteil Puitbach war ein Fahrzeug in einer langgezogenen Linkskurve über den Straßenrand geraten, überschlug sich und kam unterhalb der Straßenböschung zum Stillstand. Beim Eintreffen der Feuerwehr Leutasch wurde der unbestimmten Grades verletzte Lenker bereits durch das Rote Kreuz versorgt.

In Folge dessen übernahmen die Einsatzkräfte der Feuerwehr das Absichern der Unfallstelle und sorgten für eine Ausleuchtung des Unfallortes. Des Weiteren galt es einen Brandschutz sicherzustellen, die Fahrzeugbatterie abzuklemmen und die nähere Umgebung mittels Wärmebildkamera nach eventuellen weiteren Insassen abzusuchen. Der Unfalllenker, welcher sich alleine im Fahrzeug befand, wurde zwischenzeitlich vom Rettungsdienst in die Klinik eingeliefert. Nach Unfallaufnahme durch die Exekutive wurde das Fahrzeug von der Unfallstelle entfernt und auf einem Parkplatz gesichert abgestellt.

FF Leutasch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.