Ktn: Zwei Fahrzeuglenker bei Unfall verletzt

VILLACH (KTN): Am 12. Dezember 2015, gegen 17.30 Uhr, wurde die Hauptfeuerwache Villach gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Zauchen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in den Villacher Stadtteil Zauchen alarmiert.

Aus noch unbekannter Ursache kollidierten zwei Pkw frontal miteinander. Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt. Bei der Ersterkundung konnte festgestellt werden, dass glücklicherweise kein Fahrzeuglenker eingeklemmt war.

Die mit unbestimmten Grades verletzten Lenker konnten durch das bereits anwesende Notarzteam des Roten Kreuzes geborgen und in das LKH Villach verbracht werden, berichtet BM Alexander Scharf, Zugskommandant der Hauptfeuerwache Villach. Die Maßnahmen beschränkten sich auf das Ausleuchten der Unfallstelle, das Binden der ausgetretenen Kraftstoffe, sowie das Reinigen der Fahrbahn bis ein privates Abschleppunternehmen die Pkws vom Unfallort entfernte.

Die Hauptfeuerwache Villach stand gemeinsam mit der FF Zauchen mit neun Fahrzeugen und 45 Mann eineinhalb Stunden im Einsatz.

FF Villach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.