Oö: Schaumteppich auf der Krems sorgt für weiteren Feuerwehreinsatz

NEUHOFEN AN DER KREMS (OÖ): Am 16.12.2015, kurz vor 13 Uhr, wurde die Feuerwehr Neuhofen zu einem Einsatz an der Krems alarmiert. Weißer Schaum treibt am Fluss. Rasch wurde eine Sperre auf der Krems errichtet, um den Schaum aufzufangen.

Weiters wurden alle Vorbereitungen getroffen um den Schadstoff in die Kläranlage zu pumpen. Parallel dazu wurde ein Chemiker der OÖ Landesregierung verständigt und ein Spezialfahrzeug der Betriebsfeuerwehr voestalpine alarmiert. Auch die FF Nettingsdorf wurde verständigt, um ebenfalls eine entsprechende Sperre auf der Krems in Ansfelden vorzubereiten.
"Der Chemiker der Landesregierung gab Entwarnung und bestätigte unsere Vermutungen. Bei der Verunreinigung handelt es sich um Löschschaum, welcher aus einer automatischen Feuerlöschanlage eines Betriebs in Kremsmünster ausgetreten war", so die Feuerwehr. Dieser Stoff bedeutet in dieser geringen Konzentration keine Gefahr für die Umwelt. Der Einsatz wurde somit beendet und Einsatzleiter BI Christian Scheinecker ließ die Einsatzkräfte einrücken.

Freiw. Feuerwehr Neuhofen an der Krems

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.