Deutschland: Schuppen in Schiffdorf am Silvestertag in Flammen

SCHIFFDORF (DEUTSCHLAND): Die Feuerwehr Schiffdorf wurde am Silvestertag 2015 um 0:36 Uhr zu einem Schuppenbrand in der Straße Am Holunder in Schiffdorf-Friedheim alarmiert. Der 13-jährige Sohn des Hausbesitzers hatte zufällig den Feuerschein durch sein Zimmerfenster gesehen und sofort seine Eltern informiert. Diese riefen die Feuerwehr.

Ein im Schuppen untergestelltes Motorrad konnte der Eigentümer in letzter Sekunde vor den Flammen retten. Bereits auf der Anfahrt war der Feuerschein und Funkenflug weithin sichtbar. Nach dem Eintreffen gingen sofort zwei Trupps unter Atemschutz und mit C-Rohren gegen die Flammen vor. Das Feuer konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Durch das viele Holz, welches im Schuppen gelagert war, gestalteten sich die Nachlöscharbeiten aufwendig.
Die Holzstapel mussten teils einzelnd abgetragen und abgelöscht werden. Um an weitere Glutnester zu gelangen, musste ein Teil der Schuppenwand mit einer elektrischen Säbelsäge entfernt werden. Die Brandursache ist unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. Die Feuerwehr Schiffdorf war mit 15 Kräften vor Ort, die Einsatzstelle konnte gegen 02:30 Uhr verlassen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.