D: Sattelzug stürzt auf der A7 in Seitenraum

SOLTAU (D): Auf der A 7 in Höhe des Rastplatzes Wietzenbruch kam am Mittwochnachmittag, den 13. April 206, gegen 13.48 Uhr ein mit Dosenbier beladener Sattelzug von der Fahrbahn ab und stürzte die abschüssige Böschung hinunter.

Dabei kippte das Gespann auf die Beifahrerseite und walzte mehrere hundert Meter Leitplanke nieder. Der Fahrer konnte unverletzt aus seinem Lkw krabbeln. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Dieseltank bei dem Unfall beschädigt wurde, pumpte die Feuerwehr Soltau den Kraftstoff in Fässer um und stellte den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher.

Während der Arbeiten war die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Soltau Ost und Süd auf Höhe der Unfallstelle auf einen Fahrstreifen verengt. Der Verkehr wurde teilweise über den Rastplatz umgeleitet.Die Feuerwehr Soltau war mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Nach ca. einer Stunde war der Einsatz beendet.

FF Soltau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.