Stmk: Feuerwehrabschnitt Leoben bei Wohnhausbrand im Einsatz

PROLEB (STMK): Um 17:31 Uhr des 23. Mai 2016 heulten die Sirenen für die Feuerwehren Proleb, Niklasdorf, Brigl & Bergmeister sowie Voestalpine Stahl Donawitz. Im Kletschachgraben, Gemeinde Proleb war ein Einfamilienhaus in Flammen aufgegangen.

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, wurde vom zuständigen Einsatzleiter HBI Friedrich Scheer sofort der Abschnitt 2 (Leoben) nachalarmiert. Glücklicherweise konnten sich die Bewohner rechtzeitig ins Freie retten, sodass keine Verletzten zu verzeichnen waren. Unter schwerem Atemschutz wurde vorerst ein Außenangriff vorgenommen, wobei die Bekämpfung des Schadenfeuers sich schwierig gestaltete und man erst nach dem teilweisen Entfernen der Dachziegel an den Brandherd gelangen konnte. Das Feuer ist vermutlich in einem der unteren Räume ausgebrochen und hat sich durch ein Fenster und der darüber befindlichen Holzverkleidung zur Dachkonstruktion ausgebreitet. Die Ursache ist derzeit noch nicht bekannt und ist Gegenstand der Brandermittlung.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr: 6 Feuerwehren mit 65 Mann und 12 Fahrzeugen
ÖRK: 3 Mann und 1 Fahrzeug
Bundespolizei: 2 Mann und 1 Fahrzeug
Brandermittlung: 1 Mann und 1 Fahrzeug

Bereichsfeuerwehrverband Leoben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.