Nö: 4. Blaulicht-Grandprix ging mit 420 Fahrern in Teesdorf über die Bühne

TEESDORF (NÖ): Am 21.05.2016 war es wieder soweit. Der 4. Blaulicht Grandprix des Klubs der Exekutive Baden wurde auf dem Gelände des ÖAMTC Fahrtechnikzentrums in Teesdorf abgehalten.

Die Veranstaltung wurde durch Landesrat Mag.Karl Wilfing in Vertretung für den Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnet. Bei traumhaft schönem Wetter gingen 420 Fahrer der Einsatzorganisationen an den Start und bestritten einen temperamentvollen Renntag im Namen des guten Zweckes. Es konnte so der Betrag in der Höhe von 8.000 Euro gesammelt werden. Dieser kommt im heurigen Jahr einem Polizisten zu Gute, der nach einem Schlaganfall schwer beeinträchtigt ist.
Den Sieg des Rennens konnte zum zweiten Mal in Folge ein Team der freiwilligen Feuerwehr Hirtenberg für sich beanspruchen. Der Pokal wurde dem Team bei der Siegerehrung durch den Generaldirektor der öffentlichen Sicherheit Mag. Mag. Konrad Kogler überreicht.

Auch an diesem Rennen teilgenommen haben unter anderem Werner Kuhn vom SK Rapid Wien,
Bernhard Kohl und Christian Pfannberger-beides Radrennprofis, Dominic und Knud Tiroch (Airbrusher bei Red Bull und Hotrod Hangar) sowie Florian Renauer (Nascarfahrer). Auch zu Besuch war Michael Schimpelsberger vom SK Rapid Wien.

Blaulichtgrandprix

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.