Deutschland: Brennender Kunststoffabfall in Iserlohn

ISERLOHN (DEUTSCHLAND): Gegen 5:00 Uhr war die Nacht für die Einsatzkräfte der Löschgruppe Sümmern und der Berufsfeuerwehr Iserlohn am 6. Juli 2016 beendet. Auf dem Gelände eines Entsorgunsgbetriebs im Gewerbegebiet Sümmern war es im Freien zum Brand von Kunststoffabfällen gekommen.

Der vorgetragene Löschangriff mit einem C- Rohr und einem Wasserwerfer zeigte schnell Wirkung. Nachdem das offene Feuer abgelöscht war, wurden die Abfälle mit einem betriebseigenen Radlader auseinander gezogen und mit Schwerschaum eneut abgelöscht. Der Einsatz war nach rund 1,5 Stunden beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.