Stmk: Erneut schwere Unwetter über Knittelfeld am 16. August 2016 (+Video)

KNITTELFELD (STMK): Erneut schwere Unwetter mit monsunartigen Regenfällen, Sturm und Hagel trafen am 16. August wieder die Region rund um Knittelfeld. Als für wenige Minuten der Himmel über Knittelfeld seine Schleusen öffnete, gingen im Minutentakt die Notrufe bei der Feuerwehr ein.

Wie auch schon am 14. August  traf es die ehemalige Bezirkshauptstadt Knittelfeld am schlimmsten. Hier wurden Dächer durch den Sturm abgedeckt, zahlreiche Keller überflutet, mehrere Bäume lagen auf der Fahrbahn der S36 in Fahrtrichtung Wien, sowie stand eine Eisenbahnunterführung eineinhalb Meter unter Wasser.
Im Keller einer Schule im Ortsgebiet von Knittelfeld war der Druck des einströmenden Wassers so groß, dass dieser zwei ca. 15×15 cm große Löcher in den Fußboden riss und diesen ein paar Zentimeter anhob. In Sachendorf warf der Sturm eine tonnenschwere Hinweistafel über die Zufahrt der S36. 90 Feuerwehrmänner aus Knittelfeld, Apfelberg, Sachendorf und Betriebsfeuerwehr öBB waren die halbe Nacht damit beschäftigt, die Unwetterschäden zu beseitigen, so Hauptbrandinspektor Reinhard Pirkwieser von der Feuerwehr Knittelfeld.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.