Nö: Abschnittsfeuerwehrtag 2016 Krems-Stadt

KREMS (NÖ): Zum Abschnittsfeuerwehrtag 2016 konnten im Universitätsklinikum Krems eine Reihe von Ehrengästen begrüßt werden. Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgte das Kremser Bläserquartett unter der Leitung von Franz Vatter.

Dipl. Ingenieur Laback vermittelte einen Streifzug durch das Klinikum. Die laufenden Umbau- und Neubauarbeiten aber auch der Tagesbetrieb des Krankenhauses fanden Platz bei dieser Vorstellung. Brandinspektor Markus Fasching berichtete über die Betriebsfeuerwehr in diesem sensiblen Objekt. Über die Einsätze, Übungen und auch über die Organisation und Unterbringung der Betriebsfeuerwehr im ehemaligen Christophorus Stützpunkt.

Es folgte der Bericht des Abschnittsfeuerwehrkommandos. Brandrat Johann Steindl stellte gleich zu Beginn die gewählten Kommandos der einzelnen Feuerwehren vor. Im Abschnitt wurden heuer 8 neue Kommandanten und 11 neue Stellvertreter in den Feuerwehren in die Führungsfunktion gewählt. Die unzähligen Einsätze, Übungen und die zahlreichen Tätigkeiten die von den Feuerwehren des Abschnittes erbracht wurden, wurden Anhand von Statistiken wiedergespiegelt. „Obwohl wir im abgelaufenen Jahr zum Glück von Umweltkatastrophen, Hochwasser oder Schneechaos verschont geblieben sind, waren unsere Feuerwehren bei zahlreichen Bränden, Verkehrsunfällen und Einsätzen mit Gefahrenstoffen einmal mehr auf die Probe gestellt. Dabei gilt unser Dank allen Feuerwehr Mitgliedern aber auch allen Führungskräften bei den Feuerwehren für ihre Mitarbeit“ so der Abschnittsfeuerwehrkommandant.

Im Anschluss an den Tätigkeitsbericht erhielten Feuerwehrkameraden für ihre vieljährige und verdienstvolle Tätigkeit Auszeichnungen. Bürgermeister Primar Dr. Reinhard Resch dankte in seiner Ansprache an die Festversammlung, über die Wichtigkeit des Freiwilligen Wesens in der Stadt Krems und vor allem für die Bereitschaft, die Freizeit der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen.

Landtagsabgeordneter Josef Edlinger überbrachte die Glückwünsche des Herrn Landeshauptmannes und dankte ebenfalls jeden Einzelnen für die erbrachten Leistungen. Oberbrandrat Martin Boyer und Viertelskommandant Erich Dangl zeigten sich zufrieden über die Leistungen und Aktivitäten, die von den Feuerwehren des Abschnittes Krems – Stadt erbracht wurden. Weiters dankten die Funktionäre für die gute und reibungslose Zusammenarbeit mit den Feuerwehren des Abschnittes.

Nach dem Abspielen der Landeshymne endete der diesjährige Abschnittsfeuerwehrtag.

Freiw. Feuerwehr Krems (mit statistischen Angaben, Beförderungslisten etc.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.