D: Fußgängerin schwerst verletzt

MÜNCHEN (D): In München ist am 25. Oktober 2016 im Kreuzungsbereich der Ingolstädter Straße und dem Frankfurter Ring ist am Spätnachmittag eine 83-jährige Fußgängerin von einem Lkw überrollt worden.

Der Lkw wollte von der Ingolstädter Straße aus dem Norden kommend, in westliche Richtung in den Frankfurter Ring einbiegen. Dabei überfuhr der 56-jährige Lkw-Fahrer, die vom Süden her kommende Fußgängerin. Sie kam unter der Vorderachse des unbeladenen Wechselladers zum Liegen.

Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr hoben den Lkw mit Lufthebekissen an, um die schwerst verletzte Frau zu retten. Durch das Notarztteam Neuherberg wurden noch vor Ort intensivmedizinische Maßnahmen eingeleitet. Die Besatzung eines Rettungswagens des Arbeiter Samariter Bundes brachte die 83- Jährige in Begleitung des Notarztes in den Schockraum einer Münchner Klinik.

Ein Mitarbeiter des Kriseninterventionsteams betreute Lkw-Lenker. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs hat das Verkehrsunfallkommando die Arbeitan der Einsatzstelle aufgenommen. Im Bereich der Einsatzstelle kam es im vorabendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.