Oö: Feuerwehr und Bergrettung beüben gemeinsam schweren Verkehrsunfall im Steilgelände

HINTERSTODER (OÖ): Immer wieder müssen bei einem Verkehrsunfall mehrere Organisationen zusammenarbeiten. Damit diese Zusammenarbeit im Ernstfall auch klappt, muss man sich auch gemeinsam vorbereitet. Um die gemeinsame Zusammenarbeit der Bergrettung Hinterstoder, dem Gemeindearzt und zeitgleich auch Notarzt von Hinterstoder sowie der Feuerwehr Hinterstoder zu intensivieren, wurde von HFM Stöttinger und Alexander Binder von Bergrettung ein Verkehrsunfall auf der Höss-Mautstraße unter realitätsnahen Bedingungen nachgestellt.

mehr lesen ...

Oö: Simple Seilwindenübung wurde Schulung mit Knobelaufgabe und Pfiff

ALKOVEN (OÖ): Die Handhabung von verschiedenen Geräten muss in jeder Feuerwehr immer wieder geübt werden, dass die Handgriffe im Einsatzfall auch sitzen. Am Abend des 20. Oktober 2016 stand bei der Freiw. Feuerwehr Alkoven das Thema „Seilwinden“ am Ausbildungsprogramm. Eine Schulung, die vielleicht nur das bloße Ziehen eines Fahrzeuges erwarten lässt. Um genau diese Erwartungen nicht zu erfüllen, sondern darüber hinauszugehen, hat sich das Ausbilderteam etwas anderes einfallen lassen.

mehr lesen ...

Nö: Ein Toter bei Kollision zwischen Lkw und Pkw bei Gneixendorf

KREMS (OÖ): Am frühen Morgen des 20. Oktober 2016 ereignete sich auf der B37 Höhe Gneixendorf ein schwerer Verkehrsunfall. Es gingen Notrufmeldungen über zwei eingeklemmte Personen ein. Der Disponent in der Bezirksalarmzentrale Krems alarmierte daraufhin die Feuerwachen Gneixendorf und Hauptwache zur Menschenrettung nach Verkehrsunfall.

mehr lesen ...

Bayern: Dachstuhl am Anbau eines leerstehenden Hotels brannte

BISCHOFSWIESEN (BAYERN): Brand des Dachstuhls am Anbau des seit 1997 leerstehenden Hotels Geiger in der Stanggaß. Gegen 18 Uhr des 20. Oktober 2016 wurde ein Großaufgebot der Feuerwehren und des Roten Kreuzes wegen starker Rauchentwicklung alarmiert, die sich vor Ort als Dachstuhlbrand entpuppte. Wie es zu dem Feuer kam, weiß die Berchtesgadener Polizei derzeit noch nicht. Verletzt wurde niemand.

mehr lesen ...