Nö: Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person bei Sitzendorf

SITZENDORF (NÖ): In den Morgenstunden des 10. November 2016 kollidierte eine junge Fahrzeuglenkerin mit ihrem Pkw auf der L42 zwischen Sitzendorf und Groß gegen einen Baum. Dabei wurde sie verletzt und in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Nach einer Lageerkundung und in Absprache mit der anwesenden Notärztin aus Hollabrunn, erfolgte unverzüglich die Menschenrettung. Mittels hydraulischen Rettungssatzes konnte ein Zugang zur Patientin geschaffen werden, um sie anschließend mit dem Rettungsteam aus Hollabrunn aus ihrem Fahrzeug zu befreien. Die Fahrzeuglenkerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Waldviertel Horn gebracht.

Nach der Menschenrettung wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde des RLFA 2000 geborgen und an einen sicheren Abstellplatz abgestellt. Für die Dauer des Einsatzes musste die Landestraße 42 gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Im Einsatz standen:
FF Sitzendorf
FF Grafenberg
Polizei Ravelsbach und Ziersdorf
Notarzt Hollabrunn
Rettung Hollabrunn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.