D: Küchenbrand in einer Wohung

MÜNCHEN (D): Die Integrierte Leitstelle alarmierte am 11. November 2016, um 16.10 Uhr, einen Löschzug der Berufsfeuerwehr, sowie Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr München, zu einer Rauchentwicklung im Stadtteil Nymphenburg.

In einem vierstöckigen Wohnhaus war die Einrichtung einer Küche in Brand geraten. Nachdem die Einsatzkräfte sich Zugang zu der Wohnung im Erdgeschoss verschafft haben, begannen sie schnellstmöglich mit der Brandbekämpfung.

Geschützt durch Atemschutz konnten die Feuerwehrkräfte den Brandherd schnell lokalisieren und das Feuer löschen. Im weiteren Verlauf waren Hochleistungslüfter zur Entrauchung der Räumlichkeiten im Einsatz. Danach war der Einsatz für die Kräfte der Feuerwehr beendet. Der Sachschaden kann auf etwa 15.000 Euro geschätzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.