Oö: Bergungsarbeiten nach Verkehrsunfall auf der B 137 in Schärding

SCHÄRDING (OÖ): Die FF Schärding wurde am 2. Jänner 2017 zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf die Bundesstraße 137 alarmiert. Zwei Pkw waren zusammengestoßen.

Aufgabe der Feuerwehr war die Bergung eines Unfallwagens und Bereitstellung für den Abschleppdienst und das Reinigen der Einsatzstelle. Die Fahrzeuginsassen wurden vom Roten Kreuz erstversorgt, mussten jedoch nicht in das Krankenhaus eingeliefert werden. Auch Ölbindemittel wurde auf der Straße aufgebracht. Während der Bergearbeiten war die Bundesstraße einseitig gesperrt, die Polizei regelte den Verkehr. Nach rund einer Stunde konnte die FF Schärding wieder einrücken.

Freiw. Feuerwehr Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.