Nö: Verkehrsunfall auf der B60 in Ebenfurth → Lenker schläft in Unfallfahrzeug

EBENFURTH (NÖ): Gegen 3 Uhr früh des 4. März 2017 entdeckte ein Mitarbeiter der Straßenmeisterei auf seiner Kontrollfahrt einen schwer beschädigten Pkw und dessen schlafenden Lenker am Fahrersitz im Windschutzgürtel neben der B60 zwischen Ebenfurth und Pottendorf.

Unverzüglich verständigte dieser die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Feuerwehr Ebenfurth konnte der Lenker, der bis auf leichte Blessuren unverletzt blieb, sein Fahrzeug verlassen. Nach polizeilicher Aufnahme und der Entfernung mehrerer Bäume konnte der Pkw mittels WLF-Kran geborgen und gesichert abgestellt werden.
Der Alko-Vortest beim Lenker verlief positiv. Die FF Ebenfurth stand mit 4 Fahrzeugen 90min im Einsatz.

Freiw. Feuerwehr Ebenfurth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.