Wien: Verkehrsunfall mit Personenrettung in Wien Donaustadt

WIEN: Zu Mittag des 18. März 2017 kam es an der Kreuzung Groß-Enzersdorfer Straße und Haberlandtgasse in Wien Donaustadt zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Pkws miteinander kollidierten. Bei dem starken Aufprall wurde einer der beiden Pkws gegen einen Beleuchtungsmasten geschleudert, während der andere Pkw verkehrsbehindernd auf der Fahrbahn zum Stehen kam.

Einer der Fahrer wurde beim Unfall schwer verletzt und von der Feuerwehr mittels hydraulischen Rettungsgeräten aus den Fahrzeugen befreit und an die Rettung übergeben. Der zweite Fahrer wurde weniger schwer verletzt und ebenfalls von der Rettung für weitere Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Weiters konnte ein Entstehungsbrand im Motorbereich des gegen den Beleuchtungsmast geprallten Pkws von der Feuerwehr mittels einer Löschleitung rasch gelöscht.

Berufsfeuerwehr Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.