Oö: Feuerwehr Gmunden präsentiert sich Schülern auf acht Stationen

GMUNDEN (OÖ): Einen Nachmittag lang schnupperten die Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen der NMS Traundorf Feuerwehrluft. An acht Stationen lernten sie die unterschiedlichsten Facetten des Feuerwehralltags kennen.

Sie liefen in Uniformen um die Wette, übten ihr Geschick beim Zielspritzen mit den Kübelspritzen und ihre Teamfähigkeit, als es darum ging, gemeinsam mittels Hebekissen und Unterlegskeilen eine Bierbank zu heben. Die Feuerwehrjugend zeigte ihr Können beim Umgang mit dem Tanklöschfahrzug und machte gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern Löschangriffe mit dem Hohlstrahl und dem Schaumrohr.
Das schöne Wetter erlaubte eine Fahrt mit dem Feuerwehrboot auf dem Traunsee, von der die Kinder genauso begeistert waren, wie von der abschließenden Fettexplosion. Insgesamt waren sich Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer aber auch die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr einig, einen interessanten Nachmittag verbracht zu haben. Und einige Schülerinnen meinten, nicht das letzte Mal bei der Feuerwehr gewesen zu sein. Wenn auch du mal Feuerwehrluft schnuppern willst, komm vorbei.
"Die Feuerwehrjugend Gmunden ist offen für Mädchen und Buben von 10 bis 16 Jahren und übt jeden Freitag von 18:00 bis 19:30 Uhr. Erwachsene können gerne bei unseren regelmäßigen Informationsabenden vorbeischauen, oder jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr. Entdecke die Helferin, den Helfer in dir", so der Tenor aus Gmunden.

Freiw. Feuerwehr Gmunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.