Oö: Radfahrer bei Verkehrsunfall in Hofkirchen an der Trattnach schwerst verletzt

HOFKIRCHEN AN DER TRATTNACH (OÖ): Schwerste Verletzungen erlitt Freitagabend, 3. November 2017, ein Radfahrer bei einer Kollision mit einem Auto auf der Rieder Straße bei Hofkirchen an der Trattnach (Bezirk Grieskirchen). Aus bisher unbekannter Ursache kam es zu einer Kollision zwischen einem Radfahrer und einem Pkw.

Der Radfahrer wurde gegen das Auto geschleudert und kam anschließend auf der Fahrbahn mit schweren Verletzungen zum Liegen. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Verletzte in Klinikum Wels eingeliefert. Der Pkw-Lenker blieb ersten Informationen zufolge unverletzt. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle, welche sich über eine längere Distanz erstreckte, ab und führte anschließend die Aufräumarbeiten durch. Die Rieder Straße war rund zwei Stunden erschwert passierbar. Der Verkehr wurde abwechselnd an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.