Bayern: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall mit beteiligtem Einsatzfahrzeug in München

MÜNCHEN (BAYERN): Bei einem Verkehrsunfall in der Isarvorstadt in München wurden kurz nach Mittag des 22. November 2017 drei Personen verletzt. Ein Einsatzfahrzeug war auf der Paul-Heyse-Straße auf einer Einsatzfahrt. Im Kreuzungsbereich zur Landwehrstraße ereignete sich zwischen dem
Einsatzfahrzeug und einem blauen Renault ein Unfall.

In Folge dessen wurde der Renault ausgehebelt und landete dann auf seinem Dach. Als die Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr am Unfallort eintrafen, wurden sofort die Patienten gesichtet, das auf dem Dach liegende Fahrzeug stabilisiert und der Brandschutz sicher gestellt.
Der 25-jährige Fahrer des Einsatzfahrzeuges hatte sein Fahrzeug bereits verlassen und wurde von Mitarbeitern des Rettungsdienstes und einem Notarzt versorgt.
Auch eine 85-jährige Frau war bereits nicht mehr im Fahrzeug und wurde sofort medizinisch versorgt.
Ein ebenfalls 86-jähriger Insasse des Renaults war noch im Fahrzeug im Gurt verhängt. Hier wurde eine patientenschonende Rettung eingeleitet und der Mann mit einem Spineboard aus dem Fahrzeug transportiert. Alle drei Patienten wurden aufgrund des Unfallhergangs und der Symptome in Schockräume Münchner Kliniken transportiert. Nach der Rettung übernahm die Verkehrspolizei die Unfallaufnahme.

Berufsfeuerwehr München

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.