Nö: Feuerwehr Gainfarn stand 2017 180x im Einsatz

GAINFARN (NÖ): Am 06.01.2018 fand die Mitgliederversammlung der FF Gainfarn statt. Wieder war es einsatzreiches Jahr mit 180 Einsätzen, bei denen 2442 Arbeitsstunden geleistet wurden.

Es handelte sich dabei um 94 technische Einsätze, 34 Brandeinsätze (davon 7 Fehlalarme), 15 Schadstoffeinsätze, 13 Gerätebeistellungen sowie 24 Brandsicherheitswachen und Sicherungsdienste. Aber auch andere Aktivitäten wie Schulungen, Übungen, Instandhaltungsarbeiten, Reparaturen usw. wurden durchgeführt, insgesamt wurden im Jahr 2017 von den Mitgliedern der FF Gainfarn 9795 Arbeitsstunden erbracht.
2017 war aber auch ein erfreuliches Jahr in Bezug auf die  Ausbildung: 4 Kameraden schlossen die Ausbildung Grundlagen Führen erfolgreich ab, 5 die Atemschutzausbildung.

Kommandant Wallner bedankte sich bei der Mannschaft für die hohe Einsatzbereitschaft sowie für die zahlreiche Teilnahme an Schulungen und Übungen, aber auch an den anderen Aktivitäten.
Nach dem Bericht des Leiters des Verwaltungswesens stellten die Kassaprüfer den Antrag zur Entlastung des  Verwalters, der wird einstimmig angenommen wurde. Danach legten die Fachchargen und Sachbearbeiter ihre Berichte vor.
Bei den letzten regulären Wahlen im Jahr 2016 hatte sich EHBI Stefan Kaindl nochmals bereiterklärt, für weitere zwei Jahre als Kommandant-Stellvertreter zur Verfügung zu stehen. In dieser Zeit sollte ein Nachfolger gefunden und eingearbeitet werden. Aus diesem Grund kam es  nun zur Neuwahl des Stellvertreters. Mit überragender Zustimmung wurde der bisherige Leiter der Ausbildung, BM Stefan Heimhilcher, zum neuen Kommandant-Stellvertreter der FF Gainfarn gewählt.

Kommandant OBI Wallner bedankte sich bei EHBI Kaindl für die geleistete Arbeit und seinen Einsatz mit einer speziellen Torte. Bürgermeister Prinz schloss sich diesem Dank an und wünschte dem neu gewählten Kommandant-Stellvertreter alles Gute für seine neue Aufgabe.
Im Anschluss dankte er den Mitgliedern der FF Gainfarn für die unentgeltlich geleistete Arbeit und versicherte, dass die Gemeindeleitung die Feuerwehr weiterhin bestmöglich unterstützen werde.
Schließlich wurde  Gregor Wallner zum Oberfeuerwehrmann befördert, danach wurde bekanntgegeben, dass OFM Dr. Werner Stadlhofer mit Wirkung vom 05. 12. 2017 durch das Nö. Landesfeuerwehrkommando zum Feuerwehrarzt ernannt wurde.
Mit einem „Gut Wehr!“ schloss Kdt. OBI Wallner die Mitgliederversammlung im 148. Gründungsjahr.

Freiw. Feuerwehr Gainfarn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.