Nö: Pkw bei Auffahrunfall auf Gleisbett geschleudert

ST. PÖLTEN (NÖ): Am Freitag, den 19. Jänner 2018, wurde die Freiwillige Feuerwehr St.Pölten-St.Georgen auf die B20 zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Aus unbekannter Ursache kam es auf der Höhe der ÖBB Bahnschule zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Dabei kam ein Fahrzeug von der Straße ab und landete direkt auf dem Gleisbett.
Aus Sicherheitsgründen wurde der Bahnverkehr sofort eingestellt. Das Fahrzeug wurde von der Feuerwehr geborgen und auf Anordnung der Polizei verkehrssicher abgestellt. Der Lenker des Fahrzeuges wurde vom Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH St.Pölten abtransportiert. Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr wieder einsatzbereit einrücken.

Freiw. Feuerwehr St. Pölten-St. Georgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.