Oö: Brand in Hackschnitzelanlage auf Bauernhof in Laakirchen

LAAKIRCHEN (OÖ): Sechs Feuerwehren standen Samstagnachmittag, 27. Jänner 2018, bei einem Brand auf einem Bauernhof in Laakirchen (Bezirk Gmunden) im Einsatz.

Der Brand dürfte im Bereich eines Hackschnitzellagers beziehungsweise der dazugehörigen Heizungsanlage ausgebrochen sein.
"Im Bereich der Hackschnitzelanlage ist es zu einem Brand gekommen. Wir haben den Teilbereich dann gleich abgelöscht, mit Hochleistungslüfter belüftet. Wie es dementsprechend rauchfrei gewesen ist, haben wir den Bereich dann ausgeräumt mit Schaufeln sowie einem Lader. Der Hausbesitzer hat den Brand bemerkt, hat sofort die Alarmierung abgesetzt. Es sind alle sechs Feuerwehren der Stadtgemeinde Laakirchen alarmiert worden," schildert Jürgen Sturm, Einsatzleiter der Feuerwehr Laakirchen.
Ein Ausbreiten des Brandes konnte erfolgreich verhindert werden. Die Feuerwehr räumt derzeit das Hackgut aus dem Lager um die Glutnester erreichen zu können. Ein technischer Defekt dürfte den Brand ausgelöst haben, Fremdverschulden wird ausgeschlossen.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.